zurück zur Übersicht

38

Zander-Raclette


Für 4 Personen:

4 Zanderschnitten (ca. 150-200 g)
200 g Steinpilze (eventuell aus der Dose)
2 EL Öl
40 g Butter
Saft einer Zitrone
2 EL fein gehackte Petersilie
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
8 gekochte Kartoffeln
600g Raclette-Käse

Man würzt die Zanderschnitten mit etwas Salz und Zitronensaft und lässt dieses einige Minuten einziehen. Inzwischen wird das Öl in einer Pfanne erhitzt. Darin werden die Fischscheiben auf beiden Seiten je 3 Minuten gebraten. Gleichzeitig werden die gesäuberten und in feine Scheiben geschnittenen Pilze in heißer Butter ungefähr 5 Minuten geröstet, gesalzen, gepfeffert und mit Petersilie bestreut. Danach die Pilze über die inzwischen gegarten und auf die Teller verteilten Zanderscheiben geben und alles mit geschmolzenem Raclette-Käse überziehen. Über die Kartoffeln gibt man ebenfalls geschmolzenen Käse.
Varianten:
Huchen oder Salmschnitten.