zurück zur Übersicht

39

Aal-Raclette


Für 4 Personen:

400 g grüner Aal
1/4 1 trockener Weißwein
1-2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 gekochte Kartoffeln
600g Raclette-Käse

Der Aal wird zunächst enthäutet und in ca. 6-7 cm lange Stücke geschnitten. (Man schneidet Aal immer schräg!) Diese Stücke halbiert man der Länge nach und kann dann die Gräte leicht herausnehmen. Die Aalstücke werden in eine flache Schüssel gelegt und in dem Weißwein 2-3 Stunden mariniert. (Die Stücke öfter umdrehen, wenn sie nicht ganz mit Wein bedeckt sind.) Dann nimmt man die Fischstücke aus der Marinade, lässt sie etwas abtropfen, pinselt sie mit Öl ein und lässt sie im heißen Grill durchgaren. (Letzteres kann auch stückweise in den Pfännchen geschehen, dauert aber entsprechend länger!) Die gegrillten Aalstücke werden auf heiße Teller gelegt, leicht gesalzen und gepfeffert. Dazu gibt es Kartoffeln, über die man den geschmolzenen Käse laufen lässt, den man noch mit etwas Pfeffer aus der Mühle bestreut.