zurück zur Übersicht

40

Forellen-Raclette


Für 4 Personen:

4 Forellen
1/8 l trockener Weißwein
40 g Butter
100 g Champignons
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600g Raclette- Käse
8 gekochte Kartoffeln

Die Forellen gut putzen, dann in wenig Wasser, dem der Wein und etwas Salz beigegeben wird, mit geschlossenem Deckel gar dünsten. Inzwischen die blättrig geschnittenen Champignons mit wenig Salz und Petersilie in Butter schmoren. Die garen Forellen halbieren. Pro Portion je einen halben Fisch auf die warmen Teller geben, die Champignons darüber streuen und alles mit dem geschmolzenen Raclette-Käse überziehen. Dazu pro Portion - je eine Kartoffel reichen.
Varianten:
Statt Forellen passen ebenso Äsche, Elritze, Felchen oder Saibling.