zurück zur Übersicht

46

Lachsschnitten-Raclette


Für 4 Personen:

500 g Lachsschnitten
2-3 EL Essig
1 Bund Petersilie
1 Zwiebel
1/2 Stange Lauch
1 Karotte (Möhre)
1 Lorbeerblatt
6-8 Pfefferkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 gekochte Kartoffeln
600g Raclette-Käse

Zunächst wird der "blaue Sud" - bestehend aus 3/4 Liter Wasser, 2-3 Esslöffel Essig, Petersilie, der in Scheiben geschnittenen Zwiebel, dem geputzten Lauch, der Karotte, dem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und etwas Salz - zum Kochen gebracht. Nun reduziert man die Hitze, legt die Lachsschnitten vorsichtig ein und gart sie langsam köchelnd in diesem Sud.
Die Lachsschnitten herausnehmen und gut abgetropft auf die warmen Teller geben. Den geschmolzenen Käse darüber gleiten lassen, ebenso auch über die Kartoffeln.

Varianten:
Statt Lachs eignen sich auch Heilbutt oder Steinbutt.