zurück zur Übersicht
 

4

Putenbrust-Raclette


Für 4 Personen:

800 g Putenbrust - ca. 550 g davon kurz anfrieren lassen, Reststück ungefroren beiseite legen
250 g schiere Schweineschulter
1 eingeweichtes Brötchen
2 EL Petersilie
40 g Maiskörner aus der Dose
1/2 rote Paprikaschote, gewürfelt
1 Ei
Salz & Pfeffer
6 EL Olivenöl
250 g Raclettekäse

250 g Putenbrust mit Schweineschulter, Brötchen und Petersilie durch die feine Scheibe eines Fleischwolfes drehen. Mit Maiskörnern, Paprikawürfeln und Ei in eine Schüssel geben, alles gut verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 500 g angefrorenes Putenbruststück in ganz feine Scheiben schneiden und auf zwei Platten anrichten.

Die Schweineschulterfarce in die Mitte setzen.

Jeder nimmt sich ein Raclettepfännchen, beträufelt es mit Öl, belegt es mit Putenbrustscheibchen und gibt darauf etwas von der Schweineschulterfarce. Pfännchen in das Raclettegerät schieben und ca. 2-3 Min. erhitzen. Dann herausnhemen und mit Käsescheiben belegen. Wieder in das Gerät schieben und erhitzen, bis der Käse schmilzt.

Dazu gibt es: Franzöischen Katoffelsalat, Salat-Potpourri, Paprika-Relish, Tomaten-, Joghurt- und Spinatsaucen.