zurück zur Übersicht
 

69

Hähnchenbrustfilets - Raclette


Für 4 Personen:

800 g Hähnchenbrustfilets oder Putenschnitzel
0.13 l Sahne
4 EL Creme fraiche
2 Messerspitzen frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL Currypulver
1-2 Baguettes
4 Clementinen
Etwas Sojasauce
200 g Mittelalter Gouda in dünnen Scheiben

Die Hähnchenbrustfilets waschen, abtrocknen, quer zur Faserung in dünne Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten. Die Sahne halbsteif schlagen und mit der Creme fraiche, dem Pfeffer und dem Currypulver mischen. Die Sahne in einem Schälchen anrichten. Die Baguettes in Scheiben schneiden. Das Raclette-Gerät bereitstellen und die Baguettestücke portionsweise auf der Abdeckplatte des Gerätes aufbacken. Die Clementinen schälen, in Spalten teilen, auf der Platte mit dem Geflügelfleisch anrichten und alles mit der Sojasauce zu Tisch bringen. Den Gouda. Käse in etwa 2cm breite und 4cm lange Streifen schneiden und ebenfalls zu Tisch bringen. Jeder Teilnehmer der Tafelrunde belegt sein Raclette-Pfannchen mit einigen Fleischscheiben, beträufelt diese mit wenig Sojasauce und gibt 1-2 Spalten Clementinen ins Pfännchen. Auf das Fleisch 1-2 EL von der gewürzten Sahne füllen, mit Käsestreifen belegen und im Raclette-Gerät erhitzen, bis der Käse leicht zu bräunen beginnt. Den Inhalt der Pfännchen mit dem Holzspatel auf die Teller schaben.