zurück zur Übersicht


Raclette-Ei


 

Hier ein ganz einfaches Rezept, aber lecker

Frische rohe (natürlich Bio- aus Freilandhaltung) Eier verquirlen, mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und einem Mü Muskatnuss vermengen, Salatkräuter nach Geschmack hinzugeben, davon eher reichlich, und in das Raclettepfännchen z.B. zu Gemüse, Schinken o.Ä. geben. Wer noch nicht am Whiskeytruthahn war, kann auch einen Schuss trockenen Rotweins hinzu geben... Unter der Hitze lassen, bis das Ganze durchgestockt ist.

Reste aber bitte nicht mehr roh am nächsten Tag weiterverwenden

Eingereicht von Hannegret D.