zurück zur Übersicht


Grüne Sahne-Sauce

2 Schalotten
40g Butter
2 TL Mehl
50 ccm trockener Weißwein ersatzweise
Wasser mit 1 EL Zitronensaft
200 ccm Kalbs- oder Gemüsefond
(Fertigprudukt aus dem Glas o.ä.)
100g süße Sahne
1 Stückchen dünn geschälte Zitronenschale (unbehandelt)
1-2 Spritzer Worchestersauce
1 kleines Bund Sauerampfer
30g frischer Kerbel
Salz und frisch gemahlenen Pfeffer

Schalotten schälen und sehr fein Würfeln. Butter erhitzen und die Schalotten glasig werden lassen. Mehl unterrühren und 1/2 Minute unter Rühren erhitzen und Blasen werfen lassen. Unter Rühren nach und nach Wein und Fond zugeben und 1 Minute kochen lassen, dann die Sahne unterrühren und die Sauce bei sanfter Hitze etwas einkochen lassen. Zitonenschale herausfischen. Kräuter abspülen, hacken und in die Sauce rühren. Mit dem Pürierstab zerkleinern, so dass die Sauce schön grün wird. Grüne Sahnesauce zu Teigtaschen oder Gnocchi servieren.

Wer es einfacher liebt, der kann an Stelle der frischen Kräuter auch eine Packung Knorr Kräuter, z.B. italienische Art, nehmen. Den Wein kann man auch durch Kräuteressig und Zitronenessenc ersetzten. Zitronenschale dann lieber an der Zitrone lassen. Und die Sahne ersetzt man durch Schmand oder Creme Freche. Da die Menge für 4 Personen viel zu knapp ist, Sollte man also 200g Schmand nehmen und die oben angegebenen Mengen verdoppeln.